Startseite
    Lost in London 2007
    Blog
    The Album des Monats
    Texte (Lyrik)
    Texte (Prosa)
  Über...
  Archiv
  Unterwegs 2007
  Unterwegs 2006
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Klamm.de, bezahlte Startseite
   Mein Last.fm-Profil
   Musikrollenspiel
   Kingdom of Loathing
   Anjas Blog
   Akus Blog
   Shopblogger
   EuroTrippen
   Klopfers Web, inkl. Blog
   Bildblog
   Taxiblogger
   Taxi-Blog

http://myblog.de/jalea

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Blog

Es gibt noch Wunder!

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa! Meine Wenigkeit fährt nach Köln! An Silvester! Kenner (und Leute in meinem näheren Umfeld - es tut mir Leid! Ehrlich.) wissen an dieser Stelle schon, worauf ich hinaus will: Die Ärzte. Live. Open Air. Im Schnee. Bei vermutlich -10 Grad*, mindestens. Wie bin ich jetzt, dreieinhalb Wochen vorher, noch an Tickets gekommen? R-e-s-t-k-a-r-t-e-n, Leute! Also, wer auch noch welche braucht: Ab auf bademeister.com. Da wollte ich übrigens eigenltich nur nach den Gewinnspielgewinnern von gestern suchen. Hatte mich doch grad voll drauf verlegt, auf dem Weg noch irgendwo eine Karte zu ergattern. Tja, erledigt xD Jetzt stellt sich aber die Frage aller Fragen: Was ziehe ich nur an? Und das mit völlig neuen Herausforderungen. Die Textilien sollen nicht nur möglichst gut aussehen, nein: Sie sollten bitteschön auch noch warmhalten, wasserdicht (von außen) und schweißdurchlässig (von innen) sein und nicht zu viel Platz wegnehmen. Oder wo soll ich im Innenraum die fünf Pullover, Skihose und Winterjacke verstauen? Da fällt mir ein, Taschenwärmer wären auch noch eine Idee... So ganz nebenbei gibts dadurch noch ein weiteres Konzert am Jahresende: Die Donots im Rosenhof in Osnabrück Prima Sache, mein Silvester ist wirklich gerettet. Sonstige Neuigkeiten *Silvester mal kurz verdräng*: Informatik ist grauenhaft. Ich muss es wissen, ich hab circa zwei Monate lang versucht, es zu studieren. Beziehungsweise Medieninformatik, aber das ist im Grundstudium fast das gleiche, hab ich gehört. Der Informatikanteil ist mir persönlich jedenfalls um Einiges zu hoch, weswegen ich den Kram wohl gegen Semesterende hinschmeißen werde. Bis dahin wird noch Italienisch und Mathe gelernt, das einzig Sinnvolle dabei. Was Neues hab ich auch schon in Aussicht, Veranstaltungstechnik und -management an der Technischen FH in Berlin. Ich halt wenauchimmer hier auf dem Laufenden. In unregelmäßigen Einträgen, wie immer, versteht sich.

)*Nachtrag, spät aber  besser als nie: Lass mich doch auch mal übertreiben, kommt doch sonst so selten vor! *wegrenn*
4.12.06 15:28


Sodala...

ich war mal so frei, etwas umzugestalten und zu aktualisieren, auf Anregung einer gewissen Person, nö Anja?
Konzertberichte gibts nicht mehr, komm ich eh nicht zu und hab auch kein besonderes Talent.
Für alle, die's interessiert, die Neuigkeiten seit Juni in Kurzform:
- Führerschein bekommen
- Spanisch lernen auf unbestimmte Zeit verschoben
- dafür mit Italienisch angefangen und zwar an der
- TU Dresden, Studiengang Medieninformatik
- schick nach Tunesien verreist
- Sehnsucht nach Rom
- eigentlich Sehnsucht nach Reisen generell
- Idee für Tätowierung bekommen

Das dürfte es sein, ja. Auf bald.
23.10.06 21:21


Danke.


Image hosting by Photobucket


made by
5.7.06 19:18


Aus aktuellem Anlass:

Mal wieder eine To-Do-List. Ja, ich weiß, dass ich die letzte nie komplett abgehakt hab. Ist mir aber egal, die ist schließlich schon ein paar Seiten nach hinten gerutscht.
Und falls sich gefragt wird, warum hier in letzter Zeit so wenig los ist: Meine Wenigkeit hat ihr Abi mit 2,0 bestanden und verbringt daher sehr viel weniger Zeit vor der Rechenkiste

( ) Führerschein bekommen
=> ( ) Theorieprüfung bestehen
=> ( ) Praxisprüfung bestehen
(x) Checkliste fürs Campen machen
( ) Spanisch lernen
(x) nicht krank werden *röchel*
( ) mal zwischendurch nicht total pleite sein (der Beweis, dass auch diese Liste nie erfüllt sein wird)
( ) diese Liste erfüllen
(x) RollingStone kündigen
(x) bei Infineon bewerben
(x) neue CDs auf die Festplatte befördern
( ) The Album des Monats online stellen
( ) Schülerausweis abstempeln lassen
23.6.06 18:23


Das ist alles nur geklaut, eo eo...

Ja, danke an Aku, ich klau dann einfach mal weiter

1.Greife das Buch, welches Dir am nächsten ist, schlage Seite 18 auf und zitiere Zeile 4:
Erm... Seite 18 ist ein Comic... Okay, Zeile 4: "zum nächsten".^^ Na gut, dann eben Seite 19 - "sehen aus wie Praktikanten und andere wie vergeistigte Künst-[ler, aber das ist Zeile 5.]"

2.Strecke Deinen linken Arm so weit wie möglich aus. Was findest Du?
Welche Richtung genau? Grob gesagt Fenster und Fensterbank mit diversem Kram.

3.Was hast Du als Letztes im Fernseher gesehen?
Löwenzahn ^^

4.Mit Ausnahme des Computers, was kannst Du gerade hören?
Vögel, lautes Tippen und... *bemerkt, dass die Musik aus ist* ... Die Ärzte - "Sultans of Swing". Steinigt mich.

5.Wann hast Du den letzten Schritt nach draußen getan?
Gestern, gegen Acht (morgens).

6.Was hast Du gerade getan, bevor Du diesen Fragebogen begonnen hast?
Musik gehört und vor mich hingegrinst xD

7.Was hast Du gerade an?
schwarze Stoffhose, Schlüsselkette, schwarzes DÄ-Shirt, Festivalbändchen, schmales Lederbändchen

8.Hast Du letzte Nacht geträumt?
Ja. Du willst nicht wissen, was das für n Traum war.

9.Wann hast Du zum letzten Mal gelacht?
vor einigen Minuten beim Spacken-Lesen

10.Was befindet sich an den Wänden des Raumes, in dem Du Dich gerade befindest?
eine unendliche Masse von Poster, Postkarten, Zeitungsschnipseln und Fotos, der WM-Spielplan, Regale, mein Snowboard (Über dem Kopfende des Bettes. Ich bin nicht lebensmüde.)

11.Hast Du kürzlich etwas Sonderbares gesehen?
Neben mir steht ein Computer mit ausgesprochenen Stimmungsschwankungen. Reicht das?

12.Was hältst Du von diesem Quiz?
Jaaaaaaaaa, ich kann mein Blog füllen! xD

13.Was war der letzte Film, den Du gesehen hast?
Gestern Abend im Fernsehen: "Scream 2". Was ich gesehen habe, war die erste Stunde. Dann bin ich eingeschlafen, um genau zum Finale wieder aufzuwachen und danach friedlich weiterzuträumen (siehe 8.)
Der letzte komplette Film war "Mission Impossible 2" und der letzte im Kino war... na? "Mission Impossible 3" ^^

14.Was würdest Du kaufen/machen, wenn Du plötzlich Multimillionär wärst?
Was kostet mich eine Insel im Mittelmeer?

15.Sag mir etwas über Dich, was ich noch nicht wußte.
Sag mir erstmal, wer du bist

16.Wenn Du eine Sache auf der Welt ändern könntest, was wäre das?
Nieder mit den Tauben! Erm... tschuldigung, Insider. Nein, keine Ahnung.

17.Tanzt Du gerne?
Es soll Leute geben, die es als Tanzen bezeichnen...

18.George Bush
Muss ich dazu wirklich noch was sagen?

19.Stell Dir vor, Dein erstes Kind wäre ein Mädchen, wie würdest Du es nennen?
Hab ich mir echt noch keine Gedanken gemacht.

20.Und ein Junge?
Siehe oben.

21.Würdest Du in Erwägung ziehen, auszuwandern?
Ja.

22.Was würdest Du Gott sagen, wenn Du das Himmelstor erreichst?
"Hast du >Per Anhalter durch die Galaxis< nicht gelesen?" *Buch rauskram*
*vorles*
-> *plopp*
20.5.06 13:03


Interessenkonflikt

Mh. Warum hat noch niemand eine Möglichkeit gefunden, sich kurzzeitig zu teilen? Da spaltet man Atomkerne und pappt sie wieder zusammen (unter riesigem Energieaufwand, aber lassen wir das), aber mit ein paar mehr von den Dingern will das nicht so richtig funktionieren. Klarer Evolutionsfehler, würde ich sagen.
*umguck* Also, was haben wir hier... Eine LEERE Cappuccinotasse, sowieso schon ein Verbrechen an sich. Eine seit Tagen ungequälte Gitarre, die sich womöglich noch daran gewöhnen könnte. Circa 15 Meter Richtung Erdmittelpunkt ungefähr hundert Zeitschriften, die zu ihren Käufern wollen. Und schließlich auch einen böse vernachlässigten Geschichtsordner mit den Notizen der letzten vier Jahren, Qualität proportional zur fortschreitenden Zeit stetig abnehmend. Merkt man, dass ich vor ein paar Stunden Mathe-Abi geschrieben hab? Nein, ach was.
Weiterhin wartet gut 100 Meter Richtung Nordwesten eine der ~10 Fahrschulen dieses Viertels auf Kundschaft. Hachja... Autofahren ist schon was tolles. [Der Leser möge sich unter "Autofahren" langsam Bergabrollen mit dem Fuß auf der Bremse vorstellen.]
Und was tut man, angesichts all dieser Betätigungsmöglichkeiten? Bloggen, was auch sonst
17.5.06 16:00


Jaja...

Voraussichtlich wird hier irgendwann weitergeschrieben. Also falls da irgendjemand drauf wartet - Geduld.
12.5.06 15:58


The Night is long...

... but too short for me.
Verdammte Scheiße, ich muss in 5 Stunden aufstehen. Und es ist nicht abzusehen, dass ich innerhalb der nächsten Minuten einschlafen werde, ich bin nichtmal müde *fluch* Der Tag war aber auch zu genial:

• 2 Stunden Mathe
• zu Hause gefrühstückt - im Bett - eine Stunde
• Hausaufgaben bewältigt
• Entspaaaaaaaaaannung
• Gitarre üben -> festgestellt, dass ich tatsächlich besser spiele als noch vor einem Jahr!
• Gitarrenunterricht, neues schönes Stück bekommen
• tolle Bandprobe
• KONZERT! Im Schlachthof xD Hab ich schon irgendwo meine Liebe zu dieser Halle erwähnt?

Und wegen Letzterem sitz ich seit zwei Stunden vor dem Computer und versuch, müde zu werden. Bericht folgt. Morgen. *zur Uhr schiel* Heute meinte ich.
31.3.06 01:51


Aloha!

Himmel, so viel gute Laune ist ja fast schon widerlich xD Egal, gibt schließlich genug Gründe dafür:
1. Ich hab am Freitag etwas gegen schlimmen Konzert- und Pogoentzug (4,5 bzw. 6,5 Monate!) getan
2. Die Sonne schneit! (sic!)
3. Ich hab soeben beschlossen, im Sommer aufs Highfield zu fahren *wohow* (Nein, ich hab nicht zu viel Geld, ich setze nur bekloppte Prioritäten.)
4. Bin endlich aufgestanden *lach*
5. Hör verdammt gute Musik
6. Donnerstag Nachmittag bis Montag Abend geht's ins Bandlager
7. Gutes Essen dieses Wochenende
8. {beliebigen bescheuerten Grund einfügen}

Und jetzt ess ich Knoppers und mach Hausaufgaben
19.3.06 15:35


Frustabbau

Lange keinen so beschissenen Tag erlebt wie gestern. Fing damit an, dass mein Vater das Badezimmer besetzt hielt, als ich gerade aufstehen wollte - Nein, ohne Dusche bin ich nicht wach und nein, ohne wach kann ich auch nicht mein Kurzzeitgedächtnis mit dem Potsdamer Abkommen und der Politik der Besatzungsmächte von 1945 - 47 füllen. Nachdem ich dann irgendwann mal ins Bad durfte, hatte ich ein paar Meinungsverschiedenheiten mit dem Wetter - Merke: Profilfreie Schuhe + Fahrrad + Schnee in den Augen + Vereiste Straße = Schmerzhaft. Huch, wo kommt denn das Blut her? Und DAS wäre garantiert nicht passiert, wenn diese verfluchte weiße Hölle endlich verschwinden würde, so. Egal, man denkt ja positiv, also weitergefahren, 10 Sekunden vor Herrn K. das Geschichtszimmer betreten und den Test? Klar, ordentlich in den Sand gesetzt. Nach Verlassen der Irrenanstalt in fünf Stunden am Stück die Musikhausarbeit geschrieben, die ich eigentlich schon vor Wochen oder wenigstens letztes Wochenende fertig haben wollte. Der Drucker hat natürlich prompt Arbeitsverweigerung verkündet, wäre ja auch zu schön gewesen.
Auswirkungen auf den heutigen Tag: Dauernasse Klamotten, durchweichte Schuhe, Erschöpfung schon am frühen Nachmittag und Hang zur Fressorgie.

Ich darf kurz positiv anmerken: Es regnet! Tauwetter! Jemand hat mir den Gefallen getan, die Wetterfee umzubringen!
9.3.06 16:01


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung